15. bis 20. November 2021 - Themenwoche
Den Körper sanft
in Balance bringen
Salze für unsere Gesundheit
Besser schlafen, frischer aussehen, sich vitaler fühlen: Wer sein Wohlbefinden auf sanfte Weise fördern möchte, kann mit Schüßler-Salzen seinem Körper einen natürlichen "Schubs" geben. Die homöopathisch aufbereiteten Mineralsalze können Alltagsbeschwerden nebenwirkungsfrei lindern.
Homöopathie.jpg


Homöopathie

Schüßler-Salze für unsere Gesundheit


Besser schlafen, frischer aussehen, sich vitaler fühlen: Wer sein Wohlbefinden auf sanfte Weise fördern möchte, kann mit Schüßler-Salzen dem Körper gesunde Impulse geben. Mit den homöopathisch aufbereiteten Mineralsalzen können Sie bei einer Vielzahl von Beschwerden die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers und damit Ihre Gesundheit aktiv stärken.

Schüßler-Salze sind verdünnte Mineralsalze, die zur Behandlung leichter Gesundheitsstörungen eingesetzt werden. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898) entwickelte diese Heilmethode, die auf zwölf homöopathisch aufbereiteten Mineralsalzen basiert.

Die Grundannahme:Ist der Mineralstoffhaushalt des Körpers unausgeglichen, stellen sich Beschwerden ein. Führt man gezielt die fehlenden Mineralsalze in homöoapthischen Dosen zu, kann sanft die Regulation des Mineralstoffhaushalts angeregt werden. Das soll dem Körper zu einem besseren Allgemeinzustand verhelfen und den Organismus stärken.

Schüßler verwendete insgesamt 12 verschiedene Salze, die Funktionsmittel. Diese wurden von seinen Nachfolgern um weitere 12, sogenannte Ergänzungsmittel, erweitert.

Wissenschaftlich erwiesen ist die Wirkung dieser alternativmedizinlischen Präparate zwar nicht. Viele Menschen schwören aber auf den heilsamen Einfluss der Salze, die keine Nebenwirkungen haben.



Drei bekannte DHU Schüßler-Salze im Kurzsteckbrief

DHU Schüßler-Salz Nr. 1 Calcium fluoratum

Das Salz des Bindegewebes, der Gelenke und Haut. 

Calcium fluoratum ist wichtig für die Haut, Sehnen, Bänder, Muskeln, Blutgefäßen und Nägel. Es verleiht dem Gewebe die notwendige Elastizität und Festigkeit.

DHU Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Das Salz des Immunsystems. 

Ferrum phosphoricum hat Anteil am Immunsystem und sorgt für eine gute Sauerstoffaufnahme im Körper.

DHU Schüßler-Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum

Das Salz der Nerven und Psyche. 

Kalium phosphoricum gilt als ein Nährstoff für die Nerven. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des zellulären Membran-Ruhepotenzials.

Mehr zu den Schüßler-Salzen und deren Anwendung finden Sie unter https://www.schuessler.dhu.de/anwendungstipps/richtig-auswaehlen.html



Unsere aktuellen Angebote: Schüßler-Salze

 



Homöopathie

Machen Sie Stimmung gegen den Winter-Blues


Schlägt Ihnen das Wetter aufs Gemüt? Etwa jeder Dritte leidet unter dem sogenannten Winter-Blues. Müdigkeit, Niedergeschlagenheit und Heißhunger sind typische Symptome des saisonal bedingten Stimmungstiefs. Dagegen gibt es sanfte Abhilfe.

Gleich mit Beginn der kalten Jahreszeit stellt sich unser Körper auf die Veränderungen ein. Viele Menschen reagieren auch seelisch auf diese Umstellung, fühlen sich niedergeschlagen und lustlos. Aber auch Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder eine erhöhte Infektanfälligkeit sind möglich.

Ausgelöst wird dieser Winter-Blues hauptsächlich durch Lichtmangel: Im Herbst und im Winter ist die Anzahl der Sonnenstunden viel geringer als im Sommer. Zudem gehen wir meist weniger nach draußen und tanken darum auch weniger Licht. Und dieser Sonnenlichtmangel sorgt im Körper dafür, dass die Produktion des Schlafhormons Melatonin erhöht, die Produktion des Glückshormons Serotonin dagegen gedrosselt wird.



Unsere Tipps

    • Licht ist ein natürliches Antidepressivum.Achten Sie darauf, dass die Wohnung hell genug erleuchtet ist.
    • Aktivität und frische Luft machen Laune.Bewegung bringt den Stoffwechsel auf Touren. Sport steigert das Wohlbefinden, weil der Körper Hormone wie Endorphin, Serotonin und Dopamin ausschüttet. Schon ein fünfzehnminütiger Spaziergang an der frischen Luft genügt - selbst bei bewölktem Himmel tanken wir so mehr Licht als durch künstliche Beleuchtung.
    • Kohlenhydratreiche Nahrungsmittel wie Nudeln und Kartoffelnkurbeln die körpereigene Produktion des Stimmungsaufhellers Serotonin an.

Die Homöopathie bietet mehrere Möglichkeiten, auf natürliche Weise Symptome zu lindernund Körper, Geist und Seele gut durch die kältere Jaherszeit zu bringen. Wir beraten Sie dazu ganz individuell!



Unsere Empfehlungen: Homoöpathische Arzneimittel

 





Gesundheits-Info: Medizin aus Pflanzen

Phytopharmaka sind Arzneimittel, deren wirksame Bestandteile ausschließlich pflanzlich sind, etwa Pflanzenpulver, Pflanzensekrete, ätherische Öle oder Pflanzenextrakte. Sie werden nach den Standards der modernen Medizin hergestellt sowie geprüft und haben sich vielfach als wirksam und sicher bei leichten bis mittleren Gesundheitsstörungen erwiesen.