23. bis 28. Juli

Themenwoche: Sofortmaßnahmen bei kleinen Blessuren

Sportverletzungen richtig versorgen

Sich regen bringt Segen – aber  wer regelmäßig joggt, Fußball spielt oder zum Golfen geht, läuft Gefahr, sich zu verletzen. Nicht immer muss man dann gleich zum Arzt.

 

Die meisten Verletzungen im Sport passieren, weil man sich zu viel zumutet, oder
sich auf die Belastung nicht richtig vorbereitet. Wenn Sie sich eine Verstauchung, Prellung oder Zerrung zugezogen haben, hilft die sogenannte PECH-Regel. Die einzelnen Buchstaben stehen als Abkürzung für die wichtigsten Sofortmaßnahmen. Ziel ist es, schnell zu handeln, um dadurch den Schaden am verletzten Gewebe so gering wie möglich zu halten.


P      Pause machen 

E      Eis auflegen (kühlen)

C      Compression (z. B. Druckverband anlegen)

H      Hochlagern

 

Bleiben Sie gesund aktiv: Was Sie gegen Muskelkater, Prellungen und Co. tun können, erfahren Sie jetzt in unseren Apotheken.

Aus dem Katalog gültig bis 30.09.2018
Traumeel® S Creme¹

Anw.-Geb.: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

100 g Creme  |  PZN 01292358  |  € 14,18²

15.03.2018

Hinweis: Alle Preise inkl. MwSt. solange Vorrat reicht.  -  Irrtum und alle Rechte vorbehalten.
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
* Ersparnis zum nichtvergünstigten, jeweiligen Apothekenverkaufspreis in einer neuen Apotheke S. Zimmermann e.K., in einer neuen Apotheke U. Zimmermann e.K. oder einer neuen Apotheke N. Franzen e.K. 2 einheitlicher Apothekenabgabepreis zur Verrechnung mit der Krankenkasse nach § 129 SGB V  vor Abzug des Zwangsrabattes nach § 130 Abs. 1 SGB V (akt. 5 %) 

Aus dem Katalog gültig bis 30.09.2018
Voltaren® Schmerzgel 1,16 %¹

Wirkstoff: Diclofenac, Diethylaminsalz. Anw.-Geb.:  Zur lokalen, symptomat. Behandlung v. Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen o. Verstauchungen infolge e. stumpfen Traumas, z. B. Sport- u. Unfallverletzungen. Bei Jugendl. über 14 J. ist das Arzneimittel zur Kurzzeitbehandlung vorgesehen. Enthält Propylenglykol und Butylhydroxytoluol.

120 g Gel  |  PZN 00458532  |  € 15,80²

15.03.2018

Hinweis: Alle Preise inkl. MwSt. solange Vorrat reicht.  -  Irrtum und alle Rechte vorbehalten.
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
* Ersparnis zum nichtvergünstigten, jeweiligen Apothekenverkaufspreis in einer neuen Apotheke S. Zimmermann e.K., in einer neuen Apotheke U. Zimmermann e.K. oder einer neuen Apotheke N. Franzen e.K. 2 einheitlicher Apothekenabgabepreis zur Verrechnung mit der Krankenkasse nach § 129 SGB V  vor Abzug des Zwangsrabattes nach § 130 Abs. 1 SGB V (akt. 5 %) 

Aus dem Katalog gültig bis 30.09.2018
Kytta® Schmerzsalbe¹

Wirkstoff: Beinwellwurzel-Fluidextrakt. Anw.-Geb.:  Z. äußerl. Behandl. v. Schmerzen u. Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs; akuten Myalgien im Bereich des Rückens; Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport und Unfallverletzungen. Enthält Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl- 4-hydroxybenzoat (Parabene), Erdnussöl, Cetylstearylalkohol, Benzylbenzoat und Rosmarinöl.

150 g Creme  |  PZN 10832865  |  € 18,98²

15.03.2018

Hinweis: Alle Preise inkl. MwSt. solange Vorrat reicht.  -  Irrtum und alle Rechte vorbehalten.
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
* Ersparnis zum nichtvergünstigten, jeweiligen Apothekenverkaufspreis in einer neuen Apotheke S. Zimmermann e.K., in einer neuen Apotheke U. Zimmermann e.K. oder einer neuen Apotheke N. Franzen e.K. 2 einheitlicher Apothekenabgabepreis zur Verrechnung mit der Krankenkasse nach § 129 SGB V  vor Abzug des Zwangsrabattes nach § 130 Abs. 1 SGB V (akt. 5 %) 

Aus dem Katalog gültig bis 30.09.2018
Diclo-ratiopharm® Schmerzgel¹

Wirkstoff: Diclofenac-Natrium. Anw.-Geb.: Zur äußerl. Behandl. v. Schmerzen, Entzündungen u. Schwellungen bei rheumat. Erkran-kungen d. Weichteile  (Sehnen- und Sehnenscheidenentzündung, Schleimbeutelentzündung, Schulter-Arm-Syndrom, Entzündung im Muskel- und Kapselbereich), degenerativen Erkrankungen der Extremitätengelenke und im Bereich der Wirbelsäule, Sport- und Unfallverletzungen (Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen). Anw.-Geb. bei Jugendliche über 14 J.: Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen od. Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas.

100 g Gel  |  PZN 04704206  |  € 11,50² ³

15.03.2018

Hinweis: Alle Preise inkl. MwSt. solange Vorrat reicht.  -  Irrtum und alle Rechte vorbehalten.
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
* Ersparnis zum nichtvergünstigten, jeweiligen Apothekenverkaufspreis in einer neuen Apotheke S. Zimmermann e.K., in einer neuen Apotheke U. Zimmermann e.K. oder einer neuen Apotheke N. Franzen e.K. 2 einheitlicher Apothekenabgabepreis zur Verrechnung mit der Krankenkasse nach § 129 SGB V  vor Abzug des Zwangsrabattes nach § 130 Abs. 1 SGB V (akt. 5 %)  3 unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers     

Aus dem Katalog gültig bis 30.09.2018
Voltaren® Dolo Liquid 25 mg¹

Wirkstoff: Diclofenac-Kalium. Anw.-Geb.: Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber. Enthält Sorbitol.

20 Weichkapseln  |  PZN 05023939  |  € 11,80²

02.10.2017

Hinweis: Alle Preise inkl. MwSt. solange Vorrat reicht.  -  Irrtum und alle Rechte vorbehalten.
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
* Ersparnis zum nichtvergünstigten, jeweiligen Apothekenverkaufspreis in einer neuen Apotheke S. Zimmermann e.K., in einer neuen Apotheke U. Zimmermann e.K. oder einer neuen Apotheke N. Franzen e.K. 2 einheitlicher Apothekenabgabepreis zur Verrechnung mit der Krankenkasse nach § 129 SGB V  vor Abzug des Zwangsrabattes nach § 130 Abs. 1 SGB V (akt. 5 %)

Aus dem Katalog gültig bis 30.09.2018
Pferdesalbe WEPA

Ideal bei allen sportlichen Aktivitäten:  Arnika, Menthol, Rosmarin und Kampfer pflegen den menschlichen Bewegungsapparat  im Alltag und bei besonderen Belastungen. Die Salbe zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

250 ml Salbe  |  PZN 06828243  |  € 6,89³

02.10.2017

Hinweis: Alle Preise inkl. MwSt. solange Vorrat reicht.  -  Irrtum und alle Rechte vorbehalten.
* Ersparnis zum nichtvergünstigten, jeweiligen Apothekenverkaufspreis in einer neuen Apotheke S. Zimmermann e.K., in einer neuen Apotheke U. Zimmermann e.K. oder einer neuen Apotheke N. Franzen e.K. 3 unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers     

Alle Beratungs- und Themenwochen im Überblick:

Richtig vorbereitet in die Erkältungssaison
Beratungswoche: 17. bis 22. Oktober

Im Oktober geht es meistens los, regelmäßig im November haben Erkältungsinfekte Hochsaison. Gut, wenn Sie auf den Erregeransturm vorbereitet sind.

Das sollten Sie wissen:

  • - Kälte allein kann zwar keine Erkältung auslösen.
  • - Grippe ist eine schwere Erkrankung, die ärztlich abgeklärt werden sollte.
  • - Gegen Erkältung gibt es viele rezeptfreie Arzneimittel.

Wie Sie einen Schnupfen schnell wieder loswerden und was Ihr Immunsystem stark macht, erfahren Sie bei uns – wir machen Sie fit für die Erkältungssaison!

14.10.2016
Beratungswoche: 04. bis 08. Oktober
Gesundheitswerte kennen – Risiken vorbeugen

Manche Erkrankungen kommen schleichend – sie machen sich nicht sofort mit Symptomen bemerkbar. 

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit!

Jetzt schnell und unkompliziert in unseren Apotheken einen kleinen Gesundheits-Check machen. 
Diese Werte messen wir gleich vor Ort: Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin, Körperfett

Mehr Infos zur Beratungswoche >> hier

30.09.2016
Vortrag: Donnerstag, 22. September 2016
Flexibel – Entspannt – Vital mit Schüßler-Salzen

Schüßler-Salze können Ihnen helfen, gesund zu werden und gesund zu bleiben. Wichtige und einfache nachvollziehbare Tipps zu Einsatzgebiet, Anwendung und sinnvollen Kombinationen erhalten Sie in diesem Vortrag.

„Die Salze des Lebens“

Beginn 19:00 Uhr in den neuen Seminarräumen der neuen Apotheke Mitte.

Eintritt frei.

16.09.2016
05.bis 10. September Betarungswoche Kosmetik
Bei uns ist Gesundheit auch Hautsache

Fühlst Sie sich wohl in Ihrer Haut? Dann sieht man das. Denn das größte Körperorgan ist der Spiegel unserer Seele. Schlechte Ernährung, Stress oder Kummer machen sich oft bemerkbar durch sensible, unreine oder entzündete Haut.

Wichtig ist eine Ihrer Hautansprüchen angemessene Pflege für Gesicht und Körper.

Tipps, interessante Informationen und ausführliche Beratung gibt es bei uns – hier – oder in der Beratungswoche zur Hauttypbestimmung vor Ort in unseren neuen Apotheken!

07.09.2016
15. bis 20.08. Themenwoche: Stechmücken, Zecken, Läuse
Gewappnet gegen kleine Plagegeister

Jetzt haben sie Hochsaison: Mücken, Zecken und Läuse sind lästig und können sogar gesundheitsgefährdend werden. Besser ist, Sie lassen sich erst gar nicht stechen.

Starker Juckreiz, Infektionen der Einstichstelle, allergische Reaktionen und übertragung von gefährlichen Krankheiten.

Unsere Tipps: So können Sie sich schützen!

Damit Ihnen die lästigen Insekten nicht zu nahe rücken, helfen einige bewährte Abwehrmittel.

Erfahren Sie mehr in unsere Themenwoche in allen neuen Apotheken und mit diesem >> Link.

11.08.2016
25. bis 30. Juli 2016 Knochen, Muskeln, Gelenke
Beweglich bleiben – ohne jeden Knochen zu spüren

Unser Bewegungsapparat ist ein echtes Wunderwerk. Aber Fehlbelastungen und Verschleiß können Knochen, Gelenken und Muskeln ganz schön zusetzen. Wichtig ist, dass Sie Beschwerden richtig behandeln – und in Bewegung bleiben.

Weiter in Bewegung zu bleiben, anstatt den Körper zu schonen.

Unsere Tipps zum Besipiel bei Muskelkrämpfen oder akuten Beschwerden >> hier in unserer Rubrick Beratungswochen.

22.07.2016
11. bis 14. Juli Reise- und Hausapotheken-Check
Gut ausgestattet für den Notfall – unterwegs und zuhause

Haben Sie Ihre Koffer schon gepackt? Zu einer guten Urlaubsvorbereitung gehört auch eine gut ausgestattete Reiseapotheke.

> Nutzen sie die 'Kurz Checkliste Reiseapotheke' mit diesem Link.

Wenn Sie Arzneimittel für Ihre Reise zusammenstellen, sollten Sie auch gleich Ihre Hausapotheke in Augenschein nehmen. Auch hier die Kurze Checkliste Hausapotheke

Fragen? Kommen Sie jetzt zum Reise- und Hausapotheken-Check in unsere Apotheke!

Wir prüfen Ihre Medikamentenvorräte, sagen Ihnen, was nicht mehr brauchbar ist und entsorgen abgelaufene Arzneimittel für Sie. Außerdem stellen wir Ihre individuelle Haus- und Reiseapotheke zusammen – damit Sie Zuhause und auf Reisen für Notfälle gerüstet sind!

09.07.2016
27. Juni bis 2. Juli
Behalten Sie Ihre Körpermitte im Blick!

Magen-Darm-Beschwerden richtig behandeln – kommen Sie jetzt zur Beratung in unsere Apotheke.

Es zwickt und drückt, es stockt und krampft: Geht es Magen und Darm nicht gut, leidet unser ganzer Körper. Bisweilen stecken hinter den Beschwerden Erkrankungen. Oft sind aber auch Ernährungsgewohnheiten und Stress schuld.

24.06.2016
13. bis 18. Juni
Der richtige Sonnenschutz für jede Haut

Mit unserer Beratung und dem passenden Schutz sind Sie immer auf der Sonnenseite: Welcher Lichtschutzfaktor sich für Sie eignet, was Ihren Körper auf sonnige Zeiten gut vorbereitet und wie Sie Ihre Haut nach dem Sonnenbaden gesund pflegen, erfahren Sie in unseren Beratungswochen.

13.06.2016
23. bis 28. Mai 2016
Themenwoche: Was hilft gegen Schmerzen?

Schmerzen sind eigentlich gut: Der Körper schickt uns damit Warnsignale, wenn ihm Schaden droht und lenkt die Aufmerksamkeit dorthin. So können wir schnell reagieren und uns schützen. Ist die Ursache beseitigt, lässt akuter Schmerz in der Regel nach – er wird nicht mehr als Warnsignal benötigt. Aber nicht immer verschwinden Schmerzen. Manchmal bleiben sie Tage, Monate oder sogar Jahre – oder kommen in regelmäßigen Abständen wieder. 

Kopfweh, Rückenschmerzen, Bauchkrämpfe – auch wenn jeder Mensch ein anderes Empfinden hat, sind Schmerzen meist sehr unangenehm und schwer auszuhalten. 

Bei chronischen Schmerzen muss in jedem Fall ein Arzt zurate gezogen werden. Akute Beschwerden lassen sich gut selbst behandeln – aber nicht ohne den guten Rat aus unserer Apotheke.

23.05.2016