08. bis 13. Juli Reiseapotheke

Gesund über den Wolken

Schon ab dreieinhalb Stunden gilt ein Flug als Langstreckenflug, für den Körper ist das eine enorme Belastung. Selbst bei völlig gesunden Menschen kann ein Flug einiges durcheinander bringen.

So steigen durch den erhöhten Luftdruck Puls- und Atemfrequenz, es gelangt weniger Sauerstoff in den Organismus. Die hohe Lufttrockenheit trägt dazu bei, dass die Schleimhäute austrocknen und Erreger leichter eindringen können. Zudem kann das stundenlange Sitzen auf engstem Raum unangenehm werden und sogar das Risiko für eine Thrombose erhöhen. 

 

So fliegen Sie gesund:

  • Trinken Sie ausreichend Wasser oder verdünnte Fruchtsäfte, damit die Mundschleimhäute feucht bleiben.
  • Verzichten Sie auf Alkohol und Kaffee, da beide Getränke entwässern.
  • Ein Nasenspray mit Salzwasser sorgt für gute Befeuchtung der Schleimhäute.
  • Auch Augentropfen sind sinnvoll, Kontaktlinsenträger sollten die Brille aufsetzen.
  • Spezielle Reisestrümpfe unterstützen die Venen, beugen Beschwerden vor und senken das Thromboserisiko.

Tipps für Ihre Reiseapotheke

In Ihre Reiseapotheke gehören natürlich alle Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen. Außerdem empfehlen sich je nach individuellem Bedarf, Länge der Reise oder dem Reiseziel besondere Arzneimittel. 

Tabletten gegen Reisekrankheit, Verhütungsmittel und regelmäßig einzunehmende Medikamente gehören ins Handgepäck und sollten bei einem Flug nicht mit dem übrigen Reisegepäck aufgegeben werden. Für den Fall, dass Ihre Koffer später ankommen, haben Sie dann alles dabei, was Sie kurzfristig benötigen. 

Am besten machen Sie Ihre Reiseapotheke gleich fit für den Urlaub – wir helfen Ihnen dabei!

 

Kleine Checkliste für Ihre Reiseapotheke:

  • Schmerz- und Fiebermittel
  • Medikamente gegen Durchfall
  • Medikamente gegen Halsschmerzen
  • Husten und Schnupfen
  • Abschwellendes Nasenspray
  • Medikamente gegen Sonnenbrand
  • Insektenstiche oder Juckreiz
  • Medikamente gegen Verdauungsbeschwerden
  • z.B. Sodbrennen oder Verstopfung
  • Desinfektionsmittel und Verbandsmaterial
  • Wund- und Heilsalbe
  • Digitales Fieberthermometer

Unser Gesundheits-Tipp: Reiseübelkeit vermeiden

Kinder leiden oft unter Reiseübelkeit, da ihr Gleichgewichtsorgan noch nicht ausreichend trainiert ist. Bis zum Alter von 12 Jahren tritt Reiseübelkeit besonders häufig auf. Ruhig geradeaus blicken und kindgerechte Mittel gegen Reiseübelkeit können helfen.

 

Noch mehr Tipps für eine angenehme Reise gibt es in unseren Apotheken!

Unsere Angebote aus der Kategorie Reiseapotheke

Imodium® akut1
Johnson & Johnson GmbH
Zovirax® Duo 2 g Creme1
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Aspirin® Effect1
Bayer Vital GmbH
Canesten® Extra Nagelset1
Bayer Vital GmbH
MometaHEXAL® Heuschnupfenspray1
Hexal AG
Superpep® Reise Kaugummi-Dragées 20 mg11
HERMES Arzneimittel GmbH
Fenistil® Gel1
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare